Scheesatt

Howdy Friend!

While our team is fluent in English, we're still working on our English website. In the mean time, call us directly or connect with us through email at info@schneesatt.com and we'd be happy to help you.

Aspen

Aspen Snowmass – Der Klassiker in den Rocky Mountains

4 Skigebiete in einem Skipass

Als wir zum ersten Mal nach Aspen kamen erwarteten wir schmuckbehangene Pelz tragende Damen und ein Publikum, das sein Vergnügen eher jenseits des Skisports sucht, doch wir haben uns eines Besseren belehren lassen. Unser Eindruck nach mehrmaligen Besuchen in Aspen, ob Sommer oder Winter: Aspen ist sympathisches Understatement.

Sicherlich sind Aspen und der Ort Snowmass teurer als viele andere Skiorte in den USA und in Kanada und bietet totalen Luxus, wenn man ihn sucht. Dennoch ist Aspen eine authentische und symphatische Kleinstadt mit einer echten Community geblieben. Hier sitzen Multimillionäre mit „Ski Bums“ an der Bar und eine 10 Jahre alte Skiausrüstung macht einen nicht zum Außenseiter.

Aber warum fast alle hier sind, egal ob ganzjähriger Bewohner oder Besucher von Aspen: Der Flair dieser Kleinstadt, die Berge und der Wintersport. Hier findet man 4 Skigebiete, jedes mit einem anderen Charakter. Alle Skigebiete sind mit einer Skibuslinie verbunden.

Aspen Mountain, oder von den Locals Ajax genannt, grenzt direkt an die historische Altstadt der ehemaligen Silberminenstadt Aspen. Die Silver Queen Gondola führt von hier aus direkt auf den höchsten Punkt des Skigebietes mit dem Namen Sundeck auf einer Höhe von 3417 Metern. Neben diversen leichteren Abfahrten findet man vor allem steile und anspruchsvolle Pisten und Skirouten. Neben vielen Bowls hat man hier auch viele Möglichkeiten sich in den Glades beim Treeskiing auszutoben.

Aspen Highlands direkt vor den Toren von Aspen ist mit 3777 Metern um einiges höher als Aspen Mountain. Der Schnee ist hier noch besser, vor allem im berühmten Highland Bowl, einer der längsten und spektakulärsten Tiefschneeabfahrten in Nordamerika innerhalb eines Skigebietes. Vom Lodge Peak und dem Highland Peak hat man einen traumhaften Blick auf die Maroon Bells. Neben vielen leichten bis mittelschweren Abfahrten findet man hier auch sehr viele Abfahrten für überzeugte Freerider und Experten. Hier findet man steile und breite Powder-Abfahrten auf denen man lang ausgefahrene schnelle Turns machen kann. Aspen Mountain eignet sich für Skifahrer jeglicher Könnensstufe.

Snowmass verfügt über ein eigenes Village mit vor allem Ferienwohnungen in jeglicher Größe und ist in erster Linie auf Familien ausgelegt. Die meisten Unterkünfte in Snowmass Village sind direkt an der Piste oder in unmittelbarer Pistennähe. Das Skigebiet von Snowmass ist nicht nur das größte der Skigebiete im Four Mountain Skipass von Aspen Snowmass, es ist auch noch mit 3813 Metern das höchstgelegene. Der Schnee ist wegen der Höhe einfach traumhaft! Snowmass bietet viele leichtere Pisten, hat aber auch ein riesiges Terrain für Experten, die sich in den Tiefschnee-Bowls austoben können. 1343 Hektar befahrbares

Gelände warten auf Sie!

Buttermilk liegt etwas außerhalb von Aspen in der Nähe des Flughafens und ist ein Skigebiet, das eher auf Familien und Anfänger ausgelegt ist. Mit einer Ausnahme: Der riesige Terrain Park mit einer Super Pipe. Aspen Snowmass ist seit 8 Jahren Austragungsort der Winter X Games und die Wettkämpfe finden in Buttermilk statt. Für alle, die Freeriding im Park lieben ist Buttermilk eine sehr gute Wahl.

Unser Fazit: Aspen Snowmass muss jeder Wintersportler einmal erlebt haben. Neben wirklich tollen Skigebieten mit top Service findet man hier eine schöne Altstadt mit vielen Kunstgalerien, Geschäften, guten

Restaurants und schicken Bars. Das Nightlife ist wirklich top!

In der Nebensaison haben wir auch recht günstige Angebote für hochwertige Unterkünfte in guter Lage.

Kontaktieren Sie uns für ein Angebot!

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Kontaktieren Sie uns!